Steiermark

Brand

Graz
Graz, Bezirk Mariotrost. – Dienstagvormittag, 23. Februar 2021, geriet das Obergeschoss eines Einfamilienhauses in Brand. Die Berufsfeuerwehr Graz löschte den Brand.

Polizisten trafen gegen 11.10 Uhr am Brandort ein. Die Berufsfeuerwehr Graz war bereits mit 24 Einsatzkräften vor Ort und löschte den Brand. Ein Bezirksbrandermittler der Polizei stellte eine brennende Zigarette als Brandursache fest. Der 35-jährige Besitzer des Wohnhauses erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Schadenssumme steht noch nicht fest

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!