Steiermark

Brand

Deutschlandsberg
Sankt Oswald ob Eibiswald, Bezirk Deutschlandsberg. – In der Nacht auf Freitag, 15. März 2019, kam es aus bisher unbekannter Ursache im Vorraum des Obergeschosses eines Mehrparteienhauses zu einem Brand.

Gegen 01.30 Uhr brach der Brand im Obergeschoss aus und wurde von Zeugen den Einsatzkräften gemeldet. Die Freiwilligen Feuerwehren St. Oswald ob Eibiswald, Soboth, Eibiswald und Lannach, mit 31 Personen im Einsatz, konnten den Brand löschen und somit ein Übergreifen der Flammen auf die Wohnungen verhindern. Ein 44-Jähriger und eine 46-Jährige mussten von den Einsatzkräften aus dem Haus gerettet werden, sie erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung. Das Rote Kreuz lieferte die beiden Verletzten in das Krankenhaus Deutschlandsberg ein. Bei dem Brand entstand ein Schaden in noch unbekannter Höhe. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!