Steiermark

Brand in Schulhof

Leoben
Trofaiach, Bezirk Leoben. – Freitagmorgen, 11. Jänner 2019, geriet die Müllinsel in einem Schulinnenhof aus bisher unbekannter Ursache in Vollbrand. Verletzt wurde niemand.

Kurz nach 04:00 Uhr bemerkte eine 56-Jährige aus dem Bezirk Leoben auf dem Weg zur Arbeit starken Brandgeruch im Bereich einer Schule. Der Lichtschein der Flammen führte die Frau schließlich in den Innenhof der Schule, wo sie den Vollbrand einer Müllinsel entdeckte und sofort die Einsatzkräfte alarmierte.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Trofaiach brachten die Flammen in der Folge schnell unter Kontrolle, sodass ein Übergreifen der Flammen auf ein daneben stehendes Schulgebäude verhindert werden konnte. Sämtliche Müllcontainer sowie die Überdachung der Müllinsel gerieten jedoch in Vollbrand. Auch die Fassade des Objektes sowie zahlreiche Fenster in unterschiedlichen Stockwerken wurden erheblich beschädigt. Die Schadenssumme ist bisher nicht bekannt.

Nach bereits erfolgter Brandursachenermittlung dürfte eine technische Ursache auszuschließen sein. Hinweise auf eine Vorsatztat konnten bisher jedoch nicht erhoben werden. Der Schulbetrieb am Freitag konnte uneingeschränkt stattfinden. Personen und/oder Tiere wurden nicht verletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!