Steiermark

Brandursache geklärt

Leibnitz
Sankt Veit in der Südsteiermark, Bezirk Leibnitz/Graz – Ermittler des Landeskriminalamtes Steiermark führten am 11. und 12. Jänner 2021 Erhebungen zu einem Brand eines Wirtschaftsgebäudes. Das Ergebnis lautet Brandstiftung.

Die Brandursachenermittlung ergab, dass der Brand im südlichen Bereich des Gebäudes (im Bereich eines Holzlagers) ausbrach. Gemeinsam mit einem Sachverständigen der Landesstelle für Brandverhütung Steiermark und unter Einbeziehung eines Polizei-Brandmittelspürhundes kamen die Ermittler zu dem Ergebnis, dass ein technischer Defekt ausgeschlossen werden kann. Vielmehr wird die Einbringung einer Zündquelle durch Offenes Licht oder Feuer angenommen. Wer den Brand verursacht hat, konnte bislang nicht eruiert werden. Weitere Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt Steiermark dahingehend geführt. Wie bereits berichtet entstand ein Schaden von mehreren zehntausenden Euro.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!