Steiermark

Einbruchsdiebstahl geklärt

Weiz
Puch bei Weiz. – Nach einem Einbruchsdiebstahl in ein Firmenobjekt zwischen 5. und 6. Dezember 2020 forschten Polizisten nun die Täter aus.

Nach umfangreichen Erhebungen der Polizeiinspektion Anger konnten drei Tatverdächtige ermittelt und schließlich mit einem am Tatort gesicherten DNA-Treffer bestätigt werden. Die drei Tatverdächtigen sind zwischen 18 und 39 Jahre alt, wohnhaft im Bezirk Weiz und sind österreichischer, bosnischer und slowakischer Staatsangehörigkeit. Sie wurden zu den Vorwürfen befragt und zeigten sich bei der Einvernahme geständig. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft Graz angezeigt.

Ein Teil des entwendeten Werkzeuges, welches von einem Tatverdächtigen an Dritte weiterverkauft worden war, konnte sichergestellt und dem Opfer ausgefolgt bzw. an die Justiz übergeben werden.

Als Tatmotiv wurde Beschaffungskriminalität angegeben, da die Tatverdächtigen dem Suchtgift-Milieu angehörig sind.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!