Steiermark

Fahrraddieb ausgeforscht

Hartberg-Fürstenfeld
Bad Loipersdorf, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Samstagnacht, 17. Oktober 2020, entwendete ein vorerst unbekannter Täter ein vor einem Gasthaus abgestelltes Fahrrad. Polizisten forschten in der Folge einen 30-jährigen Ungarn aus.

In der Zeit zwischen 21.00 Uhr und 21.30 Uhr wurde ein vor einem Gasthaus in Bad Loipersdorf abgestelltes, mit einem Schloss gesichertes Fahrrad gestohlen.
Nach der Anzeige eines Zeugen wurde eine Fahndung eingeleitet, an der sich insgesamt drei Streifen beteiligten.

Am 18. Oktober 2020 um 00.12 Uhr zeigte ein weiterer Zeuge die Wahrnehmung eines verdächtigen Fahrzeuges an, welches im Bereich des Friedhofes Bad Loipersdorf abgestellt war. Unmittelbar nach Erstattung der Anzeige sei ein Mann auf einem Fahrrad am Zeugen in Richtung Übersbach vorbeigefahren.
Bei einer weiteren Fahndung konnte das gestohlene Fahrrad in einem nahegelegenen Maisacker aufgefunden werden. In der Folge wurde auch eine Diensthundestreife der Polizeidiensthundeinspektion Graz angefordert und der Maisacker durchsucht, dabei konnte das aufgebrochene Fahrradschloss aufgefunden und sichergestellt werden.

Die Ermittlungen führten die Polizisten zu einem 30-jährigen, im Burgenland wohnhaften, Ungarn. Beamte der Polizeiinspektion Minihof-Liebau (Burgenland) trafen den Tatverdächtigen an seinem Wohnsitz an. Dieser zeigte sich geständig und wird angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!