Steiermark

Felssturz

Liezen
Landl, Bezirk Liezen. – Mittwochnachmittag, 2. Jänner 2019, stürzte ein Fels auf die B 146. Verletzt wurde niemand.

Gegen 14:25 Uhr wurde die B 146 (Gesäusebundesstraße) bei Straßenkilometer 11,090, Höhe Bahnhof Hieflau, durch einen Felssturz zur Gänze verschüttet. Das Bahnhofsgebäude sowie ein dort abgestellter Pkw wurden beschädigt, wodurch ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe entstand.

Eine Straßensperre sowie die erforderlichen Umleitungen wurden veranlasst. Die Sperre bleibt bis auf weiteres aufrecht. Die Örtlichkeit wird vom Landesgeologen am heutigen Tage besichtigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!