Steiermark

Forstunfall

Bruck-Mürzzuschlag
Kindberg, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Bei Forstarbeiten Mittwochnachmittag, 28. Oktober 2020, wurde ein 56-Jähriger schwer verletzt.

Zwischen 16:00 und 17:00 Uhr war der 56-Jährige alleine im Kindtalgraben mit Holzarbeiten beschäftigt. Durch einen umstürzenden Baum erlitt er eine schwere Beinverletzung. Trotz seiner Verletzung zog sich der Mann im unwegsamen Gelände noch etwa 50 Meter bis zu einer Forststraße hoch. Danach fuhr er mit seinem Traktor etwa eineinhalb Kilometer bis zum nächst gelegenen Anwesen, um Hilfe zu holen. Durch wiederholtes Hupen machte er auf sich aufmerksam. Eine Bewohnerin des Anwesens bemerkte den Mann und verständigte die Rettungskräfte.

Nach der Erstversorgung wurde der 56-Jährige vom Roten Kreuz ins LKH Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur, eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!