Steiermark

Forstunfall

Weiz
Mitterbach, Bez. Weiz. – Ein 29-Jähriger verletzte sich Samstagnachmittag, 7. Juli 2018, bei Forstarbeiten schwer.

Der 29-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag führte gegen 13:20 Uhr in einem Waldstück mit einer Motorsäge Entastungsarbeiten durch. Dabei wurde er von der zurückschlagenden Säge am Oberschenkel getroffen. Der Mann trug keine Schutzbekleidung und erlitt eine tiefe Schnittwunde im Bereich des Oberschenkels. Der Verletzte wurde vom Stiefvater erstversorgt und vom Rettungshubschrauber in das UKH Graz geflogen. Hinweise auf ein Fremdverschulden konnten nicht erhoben werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!