Steiermark

Forstunfall

Südoststeiermark
Kirchberg an der Raab, Bezirk Südoststeiermark. – Ein 42-Jähriger wurde Freitagvormittag, 11. Jänner 2019, bei Forstarbeiten schwer verletzt.

Gegen 10:15 Uhr war der 42-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark mit Holzschlägerungsarbeiten in einem Wald in Siegersdorf bei Studenzen beschäftigt. Als er eine Fichte mit der Motorsäge fällte, riss der umfallende Baum eine daneben stehende Birke mit. Diese traf den Südoststeirer am Oberkörper, wodurch der Mann schwere Verletzungen im Bereich der Schulter und der Rippen erlitt.

Der 42-Jährige fuhr in der Folge noch selbst mit dem Traktor zu einem nahe gelegenen Anwesen. Erst dort wurden Rettungskräfte des Roten Kreuzes verständigt, welche den 42-Jährigen ins LKH Feldbach brachten.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!