Steiermark

Frau in Bus gestürzt

Graz
Graz. – Eine 90-Jährige kam Freitagnachmittag, 21. Mai 2021, in einem Linienbus zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen zu.

Eine, bis dato unbekannte, Pkw-Lenkerin missachte gegen 14:30 Uhr im Kreuzungsbereich Brückenkopfgasse/Griesplatz den Vorrang und zwang so den Lenker des Omnibusses der Linie 40 zum starken Abbremsen seines Fahrzeuges. Die 90-jähriger Grazerin brach sich drei Rippen und musste in das LKH Graz eingeliefert werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!