Steiermark

Frontalkollision

Weiz |

St. Ruprecht an der Raab. – Donnerstagnachmittag, 24. November 2022, kam es zu einer Frontalkollision zweier Pkw. Bei dem Vorfall wurden zwei Personen aus dem Bezirk Weiz schwer und ein Kleinkind unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 15:45 Uhr lenkte eine 40-Jährige ihren Pkw auf der L361 von Lingstätten kommend in Richtung Etzersdorf. In einem Kindersitz auf der Rücksitzbank befand sich ihr dreijähriger Sohn. Zur selben Zeit lenkte ein 23-Jähriger seinen Pkw in die entgegengesetzte Richtung. Laut eigenen Angaben geriet der Lenker aufgrund einer Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn. In weiterer Folge kam es zu einer Frontalkollision der beiden Fahrzeuge.

Sowohl die 40-Jährige als auch der 23-Jährige erlitten schwere Verletzungen. Der Dreijährige wurde unbestimmten Grades verletzt. Die Personen wurden vom Roten Kreuz ins LKH Graz gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Freiwilligen Feuerwehren Etzersdorf und Rollsdorf standen im Einsatz.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!