Steiermark

Gefälschte Banknoten: Haft

Weiz
Weiz. – Dienstagvormittag, 23. Februar 2021, versuchten zwei Verdächtige in mehreren Geschäften mit gefälschten 200 Euro Banknoten zu bezahlen. Zudem sollen sie auch Waren gestohlen haben. Polizisten nahmen die Beiden fest.

Zwischen 08.35 Uhr und 09.10 Uhr betraten die zwei tschechischen Verdächtigen, eine 38-Jährige und ein 41-Jähriger (beide in Weiz wohnhaft), drei Einkaufsgeschäfte und versuchten mit gefälschten 200.- Euro Banknoten diverse Waren zu bezahlen. Zudem stahlen sie auch diverse Waren (Etikettier-Drucker, Bluetooth-Kopfhörer, Einkaufstasche, Jeans-Hose) in geringem Wert. Polizisten konnten die Verdächtigen im Zuge einer eingeleiteten Fahndung anhalten und festnehmen. Bei den durchgeführten Ermittlungen konnten insgesamt 19 Stück gefälschte 200.- Euro Banknoten und Diebesgut im Gesamtwert von wenigen hundert Euro sichergestellt werden.
Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Einlieferung der beiden Tschechen in die Justizanstalt Graz-Jakomini an.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!