Steiermark

Gewerbsmäßiger Diebstahl

Hartberg-Fürstenfeld |

Hartberg, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Ein 28-jähriger Paketzusteller steht im Verdacht, sich zwischen August und September 2022 im Rahmen seiner Zustellungen mehrere Pakete unrechtmäßig angeeignet zu haben. Es entstand dabei ein Schaden von über Zehntausend Euro.

Der 28-jährige ungarische Staatsbürger soll dafür die Pakte als zugestellt deklariert und die für die Zustellung erforderlichen Unterschriften gefälscht haben. In den Paketen befanden sich zahlreiche Handys, Schmuckstücke aber auch technisches Equipment sowie ein E-Scooter. Der Tatverdächtige wurde an die Staatsanwaltschaft Graz angezeigt, ist derzeit jedoch nicht auffindbar.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!