Steiermark

Glücklicher Ausgang einer Suchaktion

Leoben
Trofaiach, Bezirk Leoben. – Einen glücklichen Ausgang nahm Dienstagabend, 18. Mai 2021, eine bereits eingeleitete Suchaktion nach einem 92-Jährigen. Der Mann kehrte unversehrt nach Hause zurück.

Der 92-jährige Leobener fuhr mit seinem Pkw in das Laintal (Trastal). Dort führte er unterhalb des Kaintalkogels Baumsetzarbeiten durch. Gegen 18.30 Uhr hatte der Mann die Arbeiten beendet und ging zu seinem Pkw zurück. Dieser konnte von ihm jedoch nicht mehr gestartet werden. Deshalb machte er sich zu Fuß zu einem im Tal befindlichen Wohnhaus. Nachdem der Mann am Abend noch immer nicht zu Hause war, setzte sein Sohn gegen 19.30 Uhr die Polizei in Kenntnis. Einsatzkräfte (Bergrettung Trofaiach, Feuerwehr Lanital, Diensthundeinspektion Leoben sowie mehrere örtliche Polizeistreifen) starteten daraufhin eine groß angelegte Suchaktion. Diese konnte rasch beendet werden. Ein Anrainer des Trastals traf auf den Abgängigen und brachte ihn nach Hause zurück.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!