Steiermark

Jugendliche mit Mofa verunfallt

Murau
Krakaudorf, Bezirk Murau. – Zwei 14-Jährige wurde bei einem Verkehrsunfall Freitagnachmittag, 12. März 2021, verletzt.

Eine 52-Jährige aus dem Bezirk Murau fuhr mit ihrem PKW gemeinsam mit ihrer Tochter und deren Freundin gegen 14:40 auf der L552 aus Krakaudorf kommend in Richtung Krakauebene. Zur selben Zeit fuhr ein 14-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk MU, mit seinem gleichaltrigem Sozius, auch aus dem Bezirk MU, mit einem nicht angemeldeten Mofa ohne gültige Lenkberechtigung in die entgegengesetzte Richtung.

Nach einer leicht verlaufenden Rechtskurve bei Strkm 4,0, kurz vor dem Ortsgebiet Krakaudorf, kam das Mofa möglicherweise aufgrund von Fahrbahnschäden auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden PKW der 52-Jährigen. Durch den, seitlich vorne erfolgten, Zusammenstoß wurden die beiden Jugendlichen vom Moped in ein angrenzendes Feld geschleudert. Dabei wurde der Lenker leicht und sein Sozius unbestimmten Grades verletzt. Die PKW- Lenkerin wurde bei dem Unfall durch den Gurt leicht verletzt, ihre Mitfahrerinnen blieben unverletzt. Der Mitfahrer am Moped wurde vom Rettungshubschrauber C14 in das LKH Klagenfurt geflogen, der Mofalenker wurde mit dem ÖRK ins LKH Stolzalpe eingeliefert. Die PKW-Lenkerin nahm keine ärztliche Hilfe in Anspruch.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!