Steiermark

Kollision mit drei Beteiligten

Graz
Graz, Bezirk Lend. – Bei einer Kollision zweier Pkw in einem Kreuzungsbereich am Dienstagmorgen, 18. Mai 2021, kam ein nachkommender Motorrad-Lenker (42) zu Sturz und verletzte sich schwer.

Gegen 06.35 Uhr fuhr ein 79-jähriger Grazer mit seinem Pkw auf der Wolkensteingasse in Richtung stadtauswärts. Als er an der Kreuzung mit der Peter-Tunner-Gasse nach links abbog, dürfte er den von rechts kommenden Pkw-Lenker (29), ebenso aus Graz, übersehen haben. In Folge der seitlichen Kollision der beiden Pkw im Kreuzungsbereich, versuchte ein dem 29-Jährigen nachkommender Motorrad-Lenker (42) sein Zweirad abrupt abzubremsen. Dabei kam er zu Sturz, wobei das Motorrad seitlich in das Heck des vor ihm fahrenden Pkw rutschte. Der 42-jährige Grazer kam, ohne Kollision mit den Fahrzeugen, auf der Fahrbahn zu liegen.

Der 42-jährige Motorradlenker erlitt schwere Verletzungen an der Hand und wurde vom Roten Kreuz ins UKH Graz eingeliefert. Der 29-jährige Pkw-Lenker begab sich zur vorsorglichen Untersuchung selbst ins UKH, wo eine leichte Verletzung festgestellt wurde.
Ein Alkotest mit allen beteiligten Fahrzeuglenkern verlief negativ. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!