Steiermark

Mann von Einsatzkommando-Cobra festgenommen

Südoststeiermark
Bad Gleichenberg, Bezirk Südoststeiermark. – Ein 62-Jähriger wurde in der Nacht auf Mittwoch, 7. April 2021, aufgrund einer gefährlichen Drohung festgenommen. Polizisten stellten zudem diverse Waffen, eine geringe Menge Suchtmittel und nach dem Verbotsgesetz bedenkliche Bilder sicher.

Der 62-jährige Südoststeirer postete via Facebook eine Unmutsäußerung und drohte dabei mit einer Waffe. Polizisten nahmen diese Drohung wahr und verständigten die Staatsanwaltschaft Graz. Diese ordnete in den späten Abendstunden des 6. April eine Hausdurchsuchung an. Beamte der Sondereinheit “EKO-COBRA” führten den Zugriff durch und nahmen den alkoholisierten Mann gegen Mitternacht vorübergehend fest. Polizisten (insgesamt 5 Streifen) stellten bei der anschließend durchgeführten Hausdurchsuchung eine verrostete Faustfeuerwaffe (ohne Patronen), zwei Sportbögen mit Pfeilen, ein Messer, eine geringe Menge Cannabiskraut, sowie nach dem Verbotsgesetz bedenkliche Bilder sicher. Der Verdächtige zeigt sich zum Sachverhalt geständig. Er wollte niemanden ernsthaft drohen, sondern nur seinen Frust ablassen. Der Mann wird der Staatsanwaltschaft Graz auf freiem Fuß angezeigt. Gegen ihn wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!