Steiermark

Mit Straßenwalze schwer verletzt

Südoststeiermark
Sankt Stefan im Rosental, Bezirk Südoststeiermark. – Freitagnachmittag, 26. März 2021, wurde ein 64-Jähriger bei Arbeiten mit einer Straßenwalze schwer verletzt.

Gegen 15.15 Uhr fuhr der 64-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark mit einer Straßenwalze auf der Wiese seines Anwesens um Unebenheiten auszugleichen. Dabei rutschte die 1,5 Tonnen schwere Walze an einer schrägen Stelle seitlich ab und kippte schließlich um. Der Mann wurde vom Fahrersitz geschleudert und mit dem linken Fuß unter dem Überrollbügel der Walze eingeklemmt. Zwei Nachbarn hörten die Hilfeschreie des Verletzten und konnten ihn aus seiner Lage befreien.
Der 64-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in das LKH Feldbach gebracht, wo er operiert werden musste.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!