Steiermark

Neue Dienststelle in Söding eröffnet

Voitsberg |
Söding.- Die Beamtinnen und Beamten der Polizeiinspektion Söding dürfen sich über eine neue Dienststelle freuen. Heute, am 23. September 2021, wurde diese feierlich eröffnet.

Investition in die polizeiliche Infrastruktur

Den Polizistinnen und Polizisten stehen damit nun Räumlichkeiten zur Verfügung, die ausstattungsmäßig auf dem neuesten Stand sind und somit auch dem Grundsatz einer modernen Polizei entsprechen. Die neue Polizeiinspektion befindet sich unmittelbar im Gebäude des Gemeindeamts.

“Die Zusammenarbeit mit den Gemeinden ist für uns als Polizei von größter Bedeutung. Insofern freuen wir uns, dass die neue Dienststelle sich im Nahbereich des Gemeindeamtes befindet”, erklärt Landespolizeidirektor Gerald Ortner.

Das Überwachungsgebiet der Kolleginnen und Kollegen umfasst zwei Gemeindegebiete (Söding-St. Johann und Mooskirchen).
Hierbei handelt es sich um ein Überwachungsgebiet, welches von Industrie mit Direktanbindung an die Autobahn geprägt ist.

Insgesamt sieben Beamtinnen und Beamte versehen aktuell hier ihren Dienst. Kontrollinspektor Helmut Keusch leitet die Dienststelle: “Die Dienststelle ist modern ausgestattet, hell und freundlich. Damit können die polizeilichen Aufgaben in dem Rayon auch weiterhin bestmöglich und professionell wahrgenommen werden.”

Die nächsten Dienststellen-Eröffnungen finden in Fohnsdorf und Riegersburg statt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!