Steiermark

Radfahrer fuhr nach Unfall davon

Graz
Graz, Bezirk Innere Stadt. – Bei der Kollision zweier Radfahrer Freitagvormittag, 6. Juli 2018, wurde eine 17-Jährige schwer verletzt. Der zweitbeteiligte Radfahrer fuhr nach dem Unfall weiter, ohne seine Daten bekannt zu geben.

Gegen 09:20 Uhr fuhr eine 17-jährige Grazerin mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Wickenburggasse in östliche Richtung. Als sie einen weiteren Radfahrer überholen wollte, dürfte sie einen entgegenkommenden Radfahrer übersehen haben. Es kam zu einer Frontalkollision mit diesem. Beide Radfahrer kamen zu Sturz und die 17-Jährige verletzte sich im Bereich der linken Hand schwer. Der bislang unbekannte Zweitbeteiligte blieb bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes am Unfallsort, verließ diesen jedoch noch vor Eintreffen der Polizeistreife, ohne seine Daten bekannt zu geben. Ob dieser Radfahrer verletzt wurde, ist nicht bekannt. Die 17-Jährige wurde in das UKH Graz eingeliefert und dort ambulant behandelt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!