Steiermark

Räuberischer Diebstahl: Festnahme

Graz
Graz, Bezirk Jakomini. – Polizisten nahmen Dienstagnachmittag, 23. Februar 2021, einen 57-jährigen Slowaken fest. Er hatte zuvor eine Geldbörse gestohlen und wollte flüchten. Ein Ladendetektiv hielt den Mann an.

Kurz vor 13.45 Uhr stahl der 57-Jährige einer älteren Dame im Supermarkt die Geldbörse. Als er die Flucht ergreifen wollte, hielt ihn ein Ladendetektiv an. Dabei wehrte sich der Tatverdächtige massiv und wollte sich der Anhaltung entziehen. Dem Ladendetektiv gelang es nach einer kurzen Rangelei jedoch, den 57-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei anzuhalten.

Polizisten stellten bei der folgenden Überprüfung des Mannes fest, dass der Slowake keinen aufrechten Wohnsitz hat und gegen ihn ein Aufenthaltsverbot für das gesamte Bundesgebiet besteht, woraufhin die Beamten den Mann festnahmen. Er wurde in der Folge in eine Polizeiinspektion verbracht und mittels Dolmetscher einvernommen. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete letztlich eine Einlieferung des Tatverdächtigen in die Justizanstalt ein.

Der 57-Jährige wurde nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert. Verletzt wurde niemand.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!