Steiermark

Sachbeschädigung

Voitsberg
Söding-Sankt Johann, Bezirk Voitsberg. – Im zweiten Halbjahr des Jahres 2020 kam es in der Gemeinde Söding-Sankt Johann vermehrt zu Sachbeschädigungen durch Graffitis. Nun konnte die Polizei vier Tatverdächtige ausforschen.

Polizist*innen der Polizeiinspektion Söding gelang es nach umfangreichen Ermittlungen Burschen im Alter von zwölf bis 18 Jahren als Tatverdächtige auszuforschen. Die Beschuldigten sollen im vergangenen Jahr in den Bezirken Voitsberg, Graz Umgebung und in Graz mehrere Sachbeschädigungen durch Graffitis begangen haben. Die vier Jugendlichen aus dem Bezirk Voitsberg waren bei den Einvernahmen größtenteils geständig. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Die Beschuldigten wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!