Steiermark

Sachbeschädigungen

Leibnitz |
Leibnitz. – Zwei männliche Personen im Alter von 19 und 21 Jahren dürften im Zeitraum von 17. und 22. Mai 2021 zahlreiche Sachbeschädigungen durch Graffiti begangen haben. Die beiden erhielten eine Anzeige.

Durch umfangreiche Erhebungen aufgrund zahlreicher Sachbeschädigungen durch Graffiti auf öffentlichen Plätzen im Bezirk Leibnitz konnten zwei Tatverdächtige ausgeforscht werden. Die beiden männlichen Personen aus dem Bezirk Leibnitz stehen im Verdacht, sich Spraydosen gekauft und im oben genannten Zeitraum mehrmals Graffitis auf Wände, Brücken, Betonsteher etc in den Gemeinden Lebring-Margarethen, Tillmitsch, Gralla, Leibnitz und Wagna gesprüht zu haben. Die beiden gaben an, die Sachbeschädigungen aufgrund von Langeweile verübt zu haben. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!