Steiermark

Sattelkraftfahrzeug umgekippt

Deutschlandsberg
Sankt Stefan ob Stainz, Bezirk Deutschlandsberg. – Am Vormittag des 14. Oktober 2020 kippte auf der L657 ein mit Sand beladenes Sattelkraftfahrzeug zur Seite. Die Landesstraße wurde für zirka drei Stunden gesperrt.

Der 59-jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung lenkte das Sattelkraftfahrzeug gegen 10.30 Uhr rückwärts, um im Bereich einer Baustelle Sand abzuladen. Dabei sank die linke Fahrzeugseite im feuchten Erdreich ein und das Sattelkraftfahrzeug kippte zur Seite. Der Lenker befreite sich selbst aus der Fahrerkabine und wurde nicht verletzt. Die L657 war zwischen Lemsitz und Greisdorf von 10.40 Uhr bis 13.40 Uhr für die Dauer der Fahrzeugbergung gesperrt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!