Steiermark

Schwerer Arbeitsunfall

Leibnitz
Heimschuh, Bezirk Leibnitz. – Freitagmorgen, 4. Juni 2021, stürzte ein 46-jähriger Arbeiter während Montagearbeiten von einer Aluleiter. Der Mann erlitt schwere Verletzungen.

Gegen 07.45 Uhr war der Leibnitzer mit der Montage von Rollokästen beschäftigt. Dabei rutschte die Leiter, auf der er stand, plötzlich weg. Der Mann stürzte aus einer Höhe von 4 Metern auf eine darunter befindliche Betonstiege. Trotz schwerer Verletzungen begab sich der 46-Jährige selbstständig zu einem Arzt. Dort wurde aufgrund der schweren Verletzungen (Kopf, Wirbelsäule) sofort der Rettungshubschrauber C12 verständigt. Dieser transportierte den Mann in das UKH-Graz.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!