Steiermark

Suchtgift bei Jugendlichen sichergestellt

Murau
Unzmarkt, Bezirk Murau. – Eine Gruppe von Jugendlichen wurde Sonntagabend, 24. Juni 2018, am Bahnhof Unzmarkt mit Suchtgift, das für den Weiterverkauf bestimmt war, angetroffen. Abnehmer des Suchtgifts wurden ausgeforscht. Der jüngste davon ist dreizehn Jahre alt.

Aufgrund von Ermittlungstätigkeiten der Suchtmittelgruppe Murau ergaben sich Erkenntnisse, dass vier Jugendliche am Nachmittag des 24. Juni 2018 mit dem Zug von Bruck an der Mur kommend in Richtung Unzmarkt unterwegs sind und sie vermutlich wenige Stunden zuvor im Stadtgebiet Graz nach vorangegangener Verabredung mit einer noch auszuforschenden Person Marihuana gekauft haben und somit im Besitz dieses Suchtmittels stehen sollen.

Die Jugendlichen (drei sind 15 Jahre alt, einer ist 16, alle aus dem Bezirk Murau) wurden schließlich um 17:15 Uhr am Bahnhof in Unzmarkt von Polizeibeamten angehalten.

Dabei wurde fertiges und abgepacktes Marihuana in der Gesamtmenge von etwa 13 Gramm sowie ein Baggy mit einer noch nicht näher bestimmten pulvrigen Substanz sichergestellt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war das Marihuana nicht nur für den Eigenkonsum, sondern teilweise auch zum Verkauf an bekannte, teils noch auszuforschende weitere Jugendliche, bestimmt. Demnach erwarteten am Abend des 24. Juni 2018 zumindest auch drei weitere Personen (ein 23-Jähriger, ein 18-Jähriger und ein 13-Jähriger) das Eintreffen und den Erhalt bestimmter Mengen des Suchtmittels. In Folge der weiteren Ermittlungen wurden auch bei diesen Personen bei Nachschauen geringfügige Marihuana-Mengen sowie diverse Suchtmittelutensilien (Bong, Crasher, Waage etc) vorgefunden und sichergestellt. Weitere Erhebungen sind noch durchzuführen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!