Steiermark

Suchtmittelhändler ausgeforscht

Graz-Umgebung
Gratkorn, Bezirk Graz-Umgebung. – Suchtgiftermittler der Polizeiinspektion Gratwein forschten einen 20-Jährigen aus. Er steht im Verdacht, in einem Zeitraum von etwa drei Jahren, mehr als drei Kilogramm Marihuana verkauft zu haben.

Seit mehreren Monaten führten die Suchtgiftermittler Erhebungen gegen den im Bezirk Graz-Umgebung wohnhaften 20-jährigen Ungarn. Er steht im Verdacht, in einem Zeitraum von etwa drei Jahren mehr als drei Kilogramm Marihuana, mit einem Verkaufswert von mehr als 30.000 Euro, verkauft zu haben.
Bei einer Hausdurchsuchung Anfang des Jahres 2021 wurden etwa 200 Gramm Marihuana, mehrere Gramm Kokain sowie selbst hergestelltes Cannabis-Öl sichergestellt.

Zudem wurden etwa 30 Abnehmer im Alter zwischen 16 und 27 Jahren, wohnhaft in den Bezirken Graz-Umgebung, Graz, Murau und Hartberg-Fürstenfeld, ausgeforscht und angezeigt.

Bei seiner Einvernahme war der Tatverdächtige teilweise geständig. Er wird auf freiem Fuß angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!