Steiermark

Veranstaltung aufgelöst

Graz
Graz, Bezirk Jakomini. – Die Gesundheitsbehörde der Stadt Graz löste Samstagnachmittag, 1. Mai 2021, eine Schulungsveranstaltung auf, da sich die Teilnehmer nicht an die Corona-Maßnahmen gehalten hatten.

Gegen 12:00 Uhr langte bei der Polizei die Anzeige ein, dass in einem Bürogebäude in der Conrad-von-Hötzendorf-Straße eine Veranstaltung stattfinde, bei der sich zahlreiche Personen nicht an die Corona-Regeln halten sollen. Die Polizeistreife stellte fest, dass sich tatsächlich rund 50 Personen bei dieser Veranstaltung in einem Raum befanden und keine der anwesenden Personen eine FFP2-Maske trug. Die Veranstaltung wurde auch als Live-Stream ins Internet übertragen. Die zur Amtshandlung hinzugezogene Gesundheitsbehörde der Stadt Graz löste die Veranstaltung auf und übernahm die Anzeigeerstattung gegen die Personen und den Veranstalter.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!