Steiermark

Verkehrsunfall

Bruck-Mürzzuschlag
Langenwang, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Freitagmittag, 8. November 2019, wurden bei einem Auffahrunfall auf der Landesstraße 118 zwei Pkw-Lenkerinnen, beide aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag, verletzt.

Eine 45-Jährige fuhr um 13.00 Uhr mit ihrem Pkw auf der L 118 in Fahrrichtung Krieglach/Bruck an der Mur.
Bei Straßenkilometer 20,050 wollte sie in die L 130 einbiegen und blinkte links.
Wegen des Gegenverkehrs blieb sie stehen und ließ im Zeitraum von etwa 20 Sekunden den Gegenverkehr mit vier bis fünf Fahrzeugen vorbeifahren.
Nachdem der letzte entgegenkommende Pkw die Kreuzung passiert hatte, fuhr eine 76-jährige Pkw-Lenkerin auf das Fahrzeug der 45-Jährigen auf.
Die 76-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in das LKH Mürzzuschlag eingeliefert und dort ambulant behandelt.
Die 45-Jährige gab vorerst an, unverletzt zu sein, klagte jedoch im Verlauf der Vernehmung auf der Polizeiinspektion Langenwang über Nackenschmerzen.
Sie wurde ebenfalls in das LKH Mürzzuschlag eingeliefert und ambulant behandelt.
An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.
Bei beiden Pkw-Lenkerinnen lag keine Alkoholisierung vor.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!