Steiermark

Verkehrsunfall

Liezen
Rottenmann, Bezirk Liezen. – Dienstagmittag, 30. Juni 2020, kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Eine 69-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Gegen 11:45 Uhr lenkte ein 79-Jähriger aus Leoben seinen Pkw auf der B 113. Als er auf Höhe des Straßenkilometers 57,95 auf einer Kreuzung links abbiegen wollte, ordnete er sich in die dafür vorgesehene Abbiegespur ein. Aufgrund des dort befindlichen Verkehrszeichens “Einfahrt verboten” beabsichtigte der 79-Jährige in der Folge jedoch nach rechts abzubiegen.

Zur selben Zeit lenkte die 69-Jährige aus dem Bezirk Liezen ihren Pkw auf dieser Fahrbahn geradeaus. Sie dürfte dem Fahrzeug des 79-Jährigen nicht mehr ausweichen haben können, weshalb es zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge kam. In weiterer Folge touchierte das Fahrzeug der 69-Jährigen die Leitschiene und den Pkw eines 33-Jährigen aus dem Bezirk Liezen.

Die 69-Jährige wurde bei dem Vorfall leicht verletzt und vom Roten Kreuz ins LKH Rottenmann gebracht. An ihrem Pkw entstand Totalschaden. Das Fahrzeug des 79-Jährigen wurde stark, das Fahrzeug des 33-Jährigen leicht beschädigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!