Steiermark

Verkehrsunfall

Graz
Graz, Bezirk Straßgang.– Samstagfrüh, 10. April 2021, kam es beim Ausparken eines PKW zu einer angeblichen Kollision mit einer Fußgängerin. Die Frau kam zu Sturz und verletzte sich schwer.

Gegen 08:05 Uhr wollte ein 21-Jähriger aus Graz mit seinem PKW rückwärts ausparken. Hinter dem PKW stand eine 78-jährige Frau aus Graz mit ihrem Rollator. Die Frau kam zu Sturz und verletzte sich schwer an der Schulter. Sie wurde vom Roten Kreuz in das UKH Graz eingeliefert.
Bezüglich des Unfallherganges konnte aufgrund der widersprüchlichen Angaben der Beteiligten nicht eruiert werden, ob es zu einer Berührung des Fahrzeuges mit der Frau gekommen war. Am PKW entstand kein Sachschaden. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen, eine Alkoholisierung lag nicht vor.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!