Steiermark

Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen

Murtal |
Spielberg. – Mittwochvormittag, 3. August 2022, kam es auf der S36 zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Gegen 10:30 Uhr war ein 73-jähriger Lkw-Lenker aus Slowenien mit seinem Fahrzeug auf der S36 (Murtal Schnellstraße) in Fahrtrichtung Wien unterwegs. Bei Straßenkilometer 24,6 brachte er seinen Sattelzug wegen einer Panne am Pannenstreifen zum Stillstand. Aufgrund der unzureichenden Breite des Pannenstreifens ragte der Lkw etwa einen halben Meter in die erste Fahrspur.

Ein nachfolgender 69-jähriger Pkw-Lenker aus Leoben dürfte den abgestellten Sattelzug übersehen haben und kollidierte mit dem Anhänger. Durch den Aufprall wurde das Auto nach links auf die zweite Fahrspur geschleudert. Dort stieß es mit einem weiteren Pkw, gelenkt von einer 37-Jährigen aus Knittelfeld, zusammen.

Bei dem Unfall wurden der 69-Jährige und die 37-Jährige jeweils leicht verletzt. Sie wurden von der Rettung ins LKH Judenburg gebracht. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt. Ebenso unverletzt blieb die Beifahrerin (9) der 37-Jährigen.
Die Feuerwehren Zeltweg und Farrach waren mit fünf Fahrzeugen und 29 Kräften im Einsatz. Die Schnellstraße war in Fahrtrichtung Wien für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!