Steiermark

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Voitsberg
Söding-Sankt Johann, Bezirk Voitsberg. – Bei einem Verkehrsunfall Donnerstagvormittag, 21. Mai 2020, wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Gegen 10:00 Uhr fuhr der 44-jährige Mann aus dem Bezirk Voitsberg mit seinem Motorrad auf der B70 in Richtung Voitsberg. Zur selben Zeit lenkte ein 90-jähriger Mann seinen PKW auf der L315 in Fahrtrichtung Lieboch. Beim Abbiegen auf die B70 dürfte der Autofahrer den Motorradfahrer übersehen haben. Der 90-jährige PKW-Lenker fuhr dem 44-Jährigen seitlich hinein. Daraufhin kam der Fahrer des Motorrades auf der B70 zu Sturz und verletzte sich dabei schwer. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber Christopherus 12 ins LKH Graz verbracht. Der Autofahrer erlitt einen Schock und wurde vom Roten Kreuz ins LKH Voitsberg gebracht. Die Aufräumarbeiten wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Söding durchgeführt. Die B70 war während der Unfallaufnahme gesperrt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!