Steiermark

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Leibnitz
Gralla, Bezirk Leibnitz. – Bei einem Verkehrsunfall Sonntagnachmittag, 25. April 2021, kam ein Motorradfahrer zu Sturz und wurde verletzt.

Gegen 13:45 Uhr übersah eine 53-jährige PKW Lenkerin aus dem Bezirk Leibnitz beim Überqueren eines Begleitweges in Gralla einen von rechts kommenden Motorradlenker. Der 19-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Leibnitz, dürfte sein Fahrzeug laut Zeugenaussagen mit nicht angepasster Fahrgeschwindigkeit gelenkt haben, sodass er nicht mehr ausweichen konnte und in weiterer Folge den PKW touchierte.
Der Motorradlenker kam zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt. Er wurde an der Unfallörtlichkeit vom Notarzt erstversorgt und anschließend in das LKH Graz verbracht.
Im Einsatz war die Feuerwehr Untergralla mit 13 Kräften, sowie das Rote Kreuz mit Notarzt.
Bei der unfallbeteiligten PKW-Lenkerin wurde ein Alkoholtest durchgeführt, dieser verlief negativ. Beim zweitbeteiligten Motorradlenker konnte aufgrund der Verletzungen kein Alkomattest durchgeführt werden.
Es entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!