Steiermark

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Südoststeiermark |
Kirchberg an der Raab – Bei einem Verkehrsunfall Donnerstagabend, 23. Juli 2021, wurde ein 25-jähriger Motorradfahrer verletzt. Der zweitbeteiligte Pkw-Lenker beging zunächst Fahrerflucht, kehrte aber anschließend zur Unfallstelle zurück. Bei ihm wurde eine Alkoholisierung festgestellt.

Gegen 21:25 Uhr fuhr der 25-Jährige mit seinem Motorrad auf der L 246 aus Richtung Sankt Stefan im Rosental kommend in Richtung Kirchberg an der Raab. In Hof wollte er die Kreuzung L246/Gemeindestraße Lormanberg geradeaus überqueren. Zeitgleich fuhr ein 27-jähriger Südoststeierer mit seinem Pkw auf der Gemeindestraße aus Reith kommend zur Kreuzung und bog links in Fahrtrichtung Sankt Stefan im Rosental ab. Dabei übersah er den herannahenden Motorradfahrer und es kam zur Kollision. Der 25-Jährige stürzte und verletzte sich dabei. Der 27-jährige Pkw-Lenker fuhr ohne anzuhalten davon. Unbeteiligte Verkehrsteilnehmer leisteten Erste Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte. Nach der Erstversorgung wurde der 25-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Feldbach gebracht. Der 27-Jährige wurde von seiner Mutter zurück zur Unfallstelle gebracht. Ein durchgeführter Alkotest verlief positiv. Dem Mann wurde der Führerschein abgenommen. Die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg an der Raab war im Einsatz. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!