Steiermark

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Leibnitz |
Wagna, Bezirk Leibnitz.- Ein 65-jähriger Fahrradfahrer kam nach Überquerung einer Bundesstraße Freitagnachmittag, 14. Jänner 2022, zu Sturz und verletzte sich schwer.

Gegen 17:30 Uhr überquerte der 65-Jährige aus Leibnitz mit seinem Fahrrad die B67, wo sich keine bauliche Anlage zur Überquerung (Fahrradüberfahrt) befindet. Zur selben Zeit fuhr eine 54-jährige PKW-Lenkerin aus Slowenien in Richtung Straß. Als sie den Fahrradfahrer sah, bremste sie stark ab und lenkte ihr Fahrzeug an die rechte Seite.
In weiterer Folge stürzte der 65-Jährige und zog sich einen Oberschenkelhalsbruch zu. Bisherigen Erkenntnissen zu Folge dürfte es keine Kollision der beiden Verkehrsteilnehmer gegeben haben.

Der 65-Jährige wurde ins LKH Wagna verbracht. Ein Alkotest mit der 54-Jährigen verlief negativ, der Südsteirer war leicht alkoholisiert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!