Steiermark

Vorfälle im alpinen Gelände

Steiermark |
Bezirke Leoben und Weiz.- Sonntagmittag, 22. Mai 2022, musste in Vordernberg eine verletzte 48 Jahre alte Frau gerettet und am Plankogel ein 84-Jähriger medizinisch versorgt werden.

Die 48-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag kam gegen 13:30 Uhr auf dem markierten Wanderweg Vordernberger Griesmauer-Hirscheggsattel zu Sturz und zog sich dabei eine Knöchelverletzung zu. Die Frau konnte mit der Hilfe ihres Begleiters bis zur Leobner Hütte absteigen, von wo sie mittels Bergrettung ins Tal gebracht wurde. Die 48-Jährige wurde im LKH Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur, medizinisch behandelt.

Gegen 12:00 Uhr verlor ein 84-jähriger Wanderer am sogenannten “Plankogelrundweg” im OG von Sankt Kathrein am Offenegg kurzzeitig das Bewusstsein. Der Mann war mit seiner Frau zu diesem Zeitpunkt bereits dreieinhalb Stunden unterwegs. Ein zufällig anwesender Rettungssanitäter aus Niederösterreich leistete Erste Hilfe und alarmierte das Rote Kreuz. Die Bergrettung brachte den, in der Zwischenzeit wieder ansprechbaren, 84-Jährigen in das LKH Weiz.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!