Steiermark

Vorrang missachtet: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Leibnitz
Lebring-Sankt Margarethen, Bezirk Leibnitz. – Bei einem Verkehrsunfall Mittwochvormittag, 10. März 2021, wurde eine Frau unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 10.40 Uhr befuhr die 49-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz die L 602 von Leibnitz kommend in Richtung Preding. Zur selben Zeit wollte ein 74-Jähriger aus dem Bezirk Murtal vom Parkplatz eines Lebensmittelmarktes (StrKm 6,4) nach rechts auf die L 602 in Richtung Preding abbiegen. Dabei stieß er mit der Front seines Fahrzeuges gegen die rechte Rückseite des Autos der Frau. Die 49-jährige Lenkerin verlor daraufhin die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Auto überschlug sich und blieb am rechten Fahrbahnrand neben dem Parkplatz auf dem Dach liegen. Augenzeugen konnten die 49-Jährige aus dem Unfallwrack befreien und leisteten Erste Hilfe. Anschließend brachte das Rote Kreuz die Frau ins LKH Wagna. Der 74-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief negativ. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!