Steiermark

Waffen beschlagnahmt

Graz
Graz, Bezirk St. Peter. – Nach einer Anzeige wegen Gefährlicher Drohung wurden in der Nacht zum Dienstag, 11. Mai 2021, in der Wohnung eines 35-Jährigen mehrere Waffen sichergestellt.

Bei der Polizei langte am Abend des 10. Mai 2021 die Anzeige gegen einen 35-jährigen Grazer wegen des Verdachts der Gefährlichen Drohung ein. Der Anzeiger gab an, dass der Verdächtige auch Waffen in seinem Besitz haben könnte. Nachdem gegen den 35-Jährigen ein aufrechtes behördliches Waffenverbot besteht, wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz noch in der Nacht eine Hausdurchsuchung in der Wohnung des Verdächtigen durchgeführt. Dabei wurden eine Armbrust, eine Schreckschusspistole, eine Stahlrute und eine Steinschleuder sichergestellt und beschlagnahmt. Der 35-Jährige wird auf freiem Fuß angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!