Tirol

Abgängiger Volljähriger in Volders, Bezirk Innsbruck-Land – Nachtrag zur Presseaussendung vom 19.5.2

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Seit dem 17. Mai 2021, 12:00 Uhr fehlt von einem 79-jähriger Österreicher aus Volders jede Spur. Am 20.05.2021 wurde die Suchaktion nach dem abgängigen Volljährigen fortgesetzt. In den Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Volders wurde eine Einsatzzentrale eingerichtet.
Im Zuge der Suchaktion wurden die Gebiete im Bereich “Voldertalbach/Raffl” großräumig abgesucht. Die Suchaktion wurde am 20.05.2021, um 15:50 Uhr ergebnislos abgebrochen. An der Suchaktion nahmen insgesamt 54 Einsatzkräfte von der Polizei, der Freiwillige Feuerwehr und der Bergrettung teil. 7 Suchhunde, eine Drohne und der Polizeihubschrauber unterstützten die eingesetzten Kräfte in ihrer Suche. Um zweckdienliche Hinweise wird ersucht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Wattens
Tel. 059133/7128

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!