Tirol

Alpinunfall am Großen Möseler

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 21. Juli 2021 stieg ein 24-jähriger Deutscher zum Großen Möseler in Finkenberg auf. Beim Abstieg verlor er auf der aufgeweichten Schneeauflage den Halt, rutschte vorerst einige Meter über eine ca. 40 Grad steile Schneerinne und in der Folge ca. 15 Meter über felsdurchsetztes Gelände ab, wo er mit schweren Verletzungen liegen blieb. Ein unbeteiligter Bergsteiger leistete erste Hilfe und setzte einen Notruf ab. Der 24-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber per Tau geborgen und in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!