Tirol

Alpinunfall in Längenfeld

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 27.05.2018 gegen 14:20 Uhr stieg ein 45-jähriger US-Amerikaner mit seinen Freunden in den Reinhard Schiestl Klettersteig in Längenfeld ein. Alle Personen waren mit ordnungsgemäßer Klettersteigausrüstung ausgestattet und als gleichwertige Partner unterwegs. Nach ca. 50 Höhenmetern stürzte der Mann aufgrund nachlassender Kräfte einige Meter ab und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades am linken Fußgelenk zu. Ein selbständiges Auf- bzw. Abklettern war ihm nicht mehr möglich. Die Bergrettung Längenfeld konnte den Mann erstversorgen und zum Wandfuß abseilen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!