Tirol

Arbeitsunfall in Breitenbach am Inn

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 26.05.2021, gegen 16.50 Uhr war ein 51-jähriger Österreicher in Breitenbach am Inn mit Holzarbeiten beschäftigt. Während er mit einer Fernbedienung die Seilwinde betätigte geriet der Mann mit der rechten Hand zwischen die Seilwinde und einen Baumstamm. Dadurch wurden der Zeigefinger zur Gänze und drei weitere Finger der rechten Hand teilamputiert. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde der Verletzte mit dem Notarzthubschrauber in die Universitätsklinik Innsbruck geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!