Tirol

Arbeitsunfall in Ehenbichl

Reutte
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 16. September 2020 gegen 15:20 Uhr wollte ein 67-jähriger Österreicher die Fassade eines Wohnhauses streichen. Dazu stieg er auf eine Leiter, welche an ein Arbeitsgerüst angelehnt war. Aus ungeklärter Ursache kam die Leiter ins Rutschen und der Mann stürzte gemeinsam mit dem Arbeitsgerüst auf den darunter befindlichen Betonboden. Dadurch erlitt der Österreicher Verletzungen unbestimmten Grades. Nach erfolgter Erstversorgung wurde der 67-Jährige in die Klinik Innsbruck eingeliefert.
Bearbeitende Dienststelle: PI Reutte
Tel.: 059133/7150

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!