Tirol

Arbeitsunfall in Imst

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 11.09.2019, um ca. 19.00 Uhr war ein 48-jähriger Arbeiter (Österr. StAng) in einem Gewerbebetrieb in 6460 Imst mit Montagearbeiten an einem Ladekran an einem LKW beschäftigt.
Dabei löste sich aus unbekannter Ursache ein Bolzen und der Verlängerungsarm des Kranes fiel dem Arbeiter auf die rechte Hand, wobei die Hand vom Verlängerungsarm eingeklemmt wurde. Der Mann zog sich dabei an der rechten Hand Verletzungen unbestimmten Grades zu.
Arbeitskollegen konnten den Verletzten befreien und er wurde nach der Erstversorgung von der Rettung ins Krankenhaus Zams gebracht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Imst
Tel. 059133 / 7100

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!