Tirol

Arbeitsunfall in Reith

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 11.04.2021 gegen 17:00 Uhr war ein 71-jähriger Österreicher damit beschäftigt, mit einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine – einem sogenannten Hanggeräteträger – Erde umzuschichten, als sich das Gerät aus bislang unbekannter Ursache plötzlich selbständig in Bewegung setzte und dem Mann dabei über den linken Fuß fuhr. Dabei zog er sich schwere Verletzungen im Bereich des linken Unterschenkels zu. Ein Passant, der zufällig an der Unfallstelle vorbeikam, nahm den unbemannten Hanggeräteträger und schließlich den Verletzen war. Er setzte die Rettungskette in Gang und der Verunfallte konnte, nach der Erstversorgung an der Unfallstelle, mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus nach Kufstein verbracht werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!