Tirol

Arbeitsunfall in Tux

Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 14.09.2021, gegen 12.30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Talstation des 4er-Sessellift Tuxerjoch in der “Zillertaler Gletscherwelt” ein Arbeitsunfall. Bei Schweißarbeiten mittels Autogen-Schweißgerät durch einen Arbeiter platzte aus bislang unbekannter Ursache der Gasschlauch knapp unterhalb der Schelle im Bereich des Anschlusses an die Gasflasche. Die daraus resultierende Stichflamme aus der aufgeplatzten Öffnung traf einen vorbeigehenden Mitarbeiter, einen 24-jährigen Deutschen, im Hals- u. Kopfbereich.
Der Verunfallte erlitt Verbrennungen unbestimmten Grades im Hals- und Kopfbereich. Er wurde nach ärztlicher Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck verbracht. Nach Abschluss der Erhebungen werden Berichte an die Staatsanwaltschaft Innsbruck und an das Arbeitsinspektorat übermittelt werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!