Tirol

Betrug in Hall in Tirol

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 03.05.2021 erstattete eine 51-jährige Österreicherin bei der PI Hall in Tirol Anzeige gegen eine unbekannten Täterschaft. Die Geschädigte beauftragte vor ca. zwei Monaten eine unbekannte Täterschaft mit der Reinigung von zwei hochpreisigen Teppichen. Die Frau wurde durch eine Zeitungsannonce auf die vermeintliche Reinigungsfirma aufmerksam und übergab einem unbekannten Mann die Teppiche. Der Frau wurde ein Reparaturschein übergeben und die Fertigstellung in drei bis vier Wochen in Aussicht gestellt. Nach Ablauf der Frist konnte kein Kontakt mehr zu der Reinigungsfirma mehr hergestellt werden. Der Geschädigten entstand durch die Tat ein Schaden in Höhe eines mittleren vierstelligen Eurobetrages.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!