Tirol

Böschungsbrand in Pfons

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 19.03.2020 gegen 14.45 Uhr brach in Pfons im Bereich der Bahngleise vermutlich infolge eines durch einen Zug verursachten Funkenfluges ein Böschungsbrand aus, der sich auf ca 5000 qm ausbreitete. Der Brand wurde von den FFW Matrei aB, Pfons und Mühlbachl bekämpft und um ca 16.55 Uhr konnte “Brand aus” gegeben werden. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!